Zurück
» GIScience-HD Team gewinnt einen Preis auf dem Deutschlandweiten Climate Hackathon mit App zur Reduzierung der CO2-Emissionen von Forschungsgruppen
04.11.2020 Alexander Zipf

GIScience-HD Team gewinnt einen Preis auf dem Deutschlandweiten Climate Hackathon mit App zur Reduzierung der CO2-Emissionen von Forschungsgruppen

Am vergangenen Wochenende fand der von Scientists4Future Heidelberg und dem Goethe-Institut organisierte Deutschlandweite Climate Challenge Hackathon als Online-Event statt. Genau wie beim Climathon im letzten Jahr hat GIScience Uni HD mit einem Team teilgenommen. Dieses Jahr wurde das Team von Christina Ludwig betreut und konnte die Jury glücklicherweise mit ihrer Idee überzeugen, wie CO2-Emissionen von Instituten oder Arbeitsgruppen gemessen, visualisiert und reduziert werden können.

Sehen Sie sich hier unser Pitch-Video an! https://www.youtube.com/watch?v=CVDRAkvDNk0 

Das WebApp „WePledge“ soll es akademischen Instituten, Unternehmen oder anderen Organisationen ermöglichen, ihren CO2-Fußabdruck zu bewerten und zu überwachen. Dies ist erforderlich, um wirksame und greifbare Maßnahmen zur kollektiven Senkung der Emissionen zu ergreifen. Die Ergebnisse der Bewertung werden auf unterschiedliche visuelle Weise kommuniziert und die Teilnehmer erhalten gezielte Vorschläge zu Klimaschutzmaßnahmen. Das Projekt ist gemeinschaftsorientiert und konzentriert sich auf Empowerment statt Scham. Die App sollte es auch ermöglichen, den Fortschritt zu überwachen und den Benutzern einen positiven Wettbewerb mit anderen teilnehmenden Institutionen zu ermöglichen.

Weitere Infos: http://giscienceblog.uni-hd.de/2020/11/04/giscience-team-wins-climate-hackathon-with-app-on-reducing-co2-emissions-of-research-groups/

Verfasst um 14:18 Uhr

» Permalink   

Keine Einträge vorhanden.
Keine Einträge vorhanden.
» GIScience-HD Team gewinnt einen Preis auf dem Deutschlandweiten Climate Hackathon mit App zur Reduzierung der CO2-Emissionen von Forschungsgruppen
 
TOP