Zurück

Aktuelles

Auf unseren Seiten finden Sie ständig Neuigkeiten. Der Besuch lohnt sich! Hier sind die News aus der Geschäftsstelle eingestellt. Blogbeiträge unserer Mitglieder finden Sie hier. Mehrmals im jahr informieren wir auch über unseren Newsletter. Das Newsletter-Archiv finden Sie hier. Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren

21.05.2018

Wir begrüßen den Lehrstuhl für Geoinformatik am Geodätischen Institut des KIT als neues Mitglied

Unser Netzwerk wächst weiter

GeoNet.MRN hat zahlreiche Facetten. Im Kern verstehen wir uns als Transferstelle im Schnittpunkt zwischen Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Wir vermitteln Praxis-Knowhow, fördern den Erfahrungsaustausch und Innovationen. Als Innovationsnetzwerk freuen wir uns außerordentlich, den Lehrstuhl für Geoinformatik, Prof. Dr. M. Breunig, am Geodätischen Institut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) als neues Mitglied begrüßen zu dürfen! Die Mitgliedschaft des Lehrstuhls für Geoinformatik hebt einmal mehr unsere Bedeutung als regionales Netzwerk mit überregionaler Bedeutung hervor.

Unser Netzwerk wächst weiter

GeoNet.MRN hat zahlreiche Facetten. Im Kern verstehen wir uns als Transferstelle im Schnittpunkt zwischen Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Wir vermitteln Praxis-Knowhow, fördern den Erfahrungsaustausch und Innovationen. Als Innovationsnetzwerk freuen wir uns außerordentlich, den Lehrstuhl für Geoinformatik, Prof. Dr. M. Breunig, am Geodätischen Institut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) als neues Mitglied begrüßen zu dürfen! Die Mitgliedschaft des Lehrstuhls für Geoinformatik hebt einmal mehr unsere Bedeutung als regionales Netzwerk mit überregionaler Bedeutung hervor.

Derzeitige Forschungsthemen am Lehrstuhl Geoinformatik:

  • 3D/4D Geoinformationssysteme
  • Geo- und Umweltdatenbanken
  • Topologie in beliebig dimensionalen Räumen für Anwendungen der Geo- und der Bauinformatik
  • Datenbankunterstützung für die kooperative Trassenplanung in 3D Stadtmodellen
  • Mobile Informationssysteme
  • Vertikalbewegungen der Erdkruste
  • Optimierung, Ausgleichung und Analyse geodätischer Netze

In enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung (IPF)  soll im neu gegründeten Forschungsverbund Geoinformatik am KIT und in internationalen Kooperationen mithilfe interdisziplinärer Arbeit eine "Drehscheibe" zwischen Geodäsie, Geowissenschaften und Geoinformatik entstehen. Durch das Zusammenführen von Methoden der Geoinformatik und der Geodäsie sollen neue Forschungsfelder erschlossen werden.

Aktuelle Informationen von und über den Lehrstuhl erhalten Sie auf http://www.gik.kit.edu/geoinformatik.php

Kontakt:

Prof. Dr. rer. nat. Martin Breunig

Tel: +49 (0)721 608 42302

E-Mail: martin breunig∂kit edu

TOP