Zurück

Aktuelles

Auf unseren Seiten finden Sie ständig Neuigkeiten. Der Besuch lohnt sich! Hier sind die News aus der Geschäftsstelle eingestellt. Blogbeiträge unserer Mitglieder finden Sie hier. Mehrmals im jahr informieren wir auch über unseren Newsletter. Das Newsletter-Archiv finden Sie hier. Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren

17.01.2019

Kommunaler Digitallotse

Dreitägiges Seminar der Verwaltungsschule Baden-Württemberg

Die kommunalen Landesverbände haben das Multiplikatoren-Programm „Kommunale Digitallotsen“ ins Leben gerufen. Das Modul "Verwaltungsdaten als Treibstoff der Digitalisierung" wird von Herrn  Hartmut Gündra, GeoNet.MRN e.V., Heidelberg, gestaltet.

Damit die digitale Transformation gelingt, gilt es die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen der Kommunalverwaltung einzubinden. Sie sollen für die Chancen der Digitalisierung begeistert und auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet werden. Die kommunalen Landesverbände haben deshalb das Multiplikatoren-Programm „Kommunale Digitallotsen“ ins Leben gerufen. 

Ziel des Programms ist es, in allen 1.101 Städten und Gemeinden sowie in den 35 Landkreisen BadenWürttembergs ausgewählte Verwaltungsmitarbeiter/innen als Digitallotsen zu gewinnen und zu qualifizieren. Als Impulsgeber sollen sie notwendige Transformations- und Veränderungsprozesse in den Verwaltungen anregen und als Motivatoren für Digitalisierungsprojekte im Land handeln. 

Das Modul "Verwaltungsdaten als Treibstoff der Digitalisierung" wird von Herrn  Hartmut Gündra, GeoNet.MRN e.V., Heidelberg, gestaltet. Die Inhalte: 

  •  Daten und Informationen als Rohstoff der Digitalen Gesellschaft 
  • Vorteile und Chancen: Effizienz und Effektivität der Verwaltung verbessern 
  • Offene Daten (Open Data) nutzen und bereitstellen 
  • Data Governance - Management der Verfügbarkeit, Benutzerfreundlichkeit, Integrität und Sicherheit von (offenen und nicht offenen) Daten 
  • Rechtlichen Fragestellungen (Lizenz- und Datenschutzfragen) und gesetzliche Grundlagen (Haftung, Gewährleistung) 

Die Teilnahme am dreitägigen Seminar kostet 450,00 EUR. Die Anmeldung erfolgt über die Seiten der Verwaltungsschule Baden-Württemberg oder über das Anmeldeformular (mit weiteren Infos) hier.

TOP