Zurück

Aktuelles

Auf unseren Seiten finden Sie ständig Neuigkeiten. Der Besuch lohnt sich! Hier sind die News aus der Geschäftsstelle eingestellt. Blogbeiträge unserer Mitglieder finden Sie hier. Mehrmals im jahr informieren wir auch über unseren Newsletter. Das Newsletter-Archiv finden Sie hier. Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren

03.06.2020

Visualisierung urbaner Mobilität - ein Geoinformation Online-Meetup erfolgreich durchgeführt

Veranstaltungsreihe startet mit fast 60 Teilnehmern

Am 28.05.2020 fand das erste von GeoNet.MRN veranstaltete Geoinformation Meetup statt. Es wurde online abgehalten und beschäftigte sich mit dem Thema Datenvisualisierung – Visuelle Analyse urbaner Mobilität. Die fast 60 Teilnehmer konnten sich über zwei spannende Beiträge von Hendrik Lehmann, dem Leiter des Tagesspiegel Innovation Lab in Berlin und Prof. Till Nagel von der Hochschule Mannheim, Fakultät für Informatik, freuen.

Veranstaltungsreihe startet mit fast 60 Teilnehmern

Am 28.05.2020 fand das erste von GeoNet.MRN veranstaltete Geoinformation Meetup statt. Es wurde online abgehalten und beschäftigte sich mit dem Thema Datenvisualisierung – Visuelle Analyse urbaner Mobilität. Die fast 60 Teilnehmer konnten sich über zwei spannende Beiträge von Hendrik Lehmann, dem Leiter des Tagesspiegel Innovation Lab in Berlin und Prof. Till Nagel von der Hochschule Mannheim, Fakultät für Informatik, freuen.

Hendrik Lehmann, stellte mehrere Projekte des Tagesspiegel Innovation Lab vor, allen voran „Radmesser“, aber auch ein Projekt zu Abstandsmessung bei Überholvorgängen von E-Scootern und den „Berliner Straßencheck“, ein großes Umfrageprojekt. Der Fokus seiner Präsentation lag dabei auf der Umsetzung der in den Projekten gewonnen Daten in Grafiken und Schaubildern und ihre Zusammenfügung in eine digitale Erzählweise.

Till Nagel von der Hochschule Mannheim zeigte Ergebnisse von Studentenprojekten aus seinen Kursen, in denen aktuelle Design- und Forschungsansätze prototypische Datenvisualisierungen zu verschiedenen Themen entwickelt werden.  Er stellte den Ablauf dieser Entwicklung vom Sammeln und Auswerten der Daten über erste Überlegungen zur Visualisierung bis hin zur Programmierung eines Prototypen vor. Als Beispiele zeigte er besonders das Fahrradprojekt Via Velox und WanderVis, ein interaktives Tool zur Analyse von Bevölkerungsbewegungen.

Nach einer interessanten Frage-Antwort-Runde nahm eine kleine Gruppe noch die Gelegenheit wahr, sich im Meeting auszutauschen und über die Möglichkeiten der Datenvisualisierung zu diskutieren.

TOP