Zurück

Aktuelles

Auf unseren Seiten finden Sie ständig Neuigkeiten. Der Besuch lohnt sich! Hier sind die News aus der Geschäftsstelle eingestellt. Blogbeiträge unserer Mitglieder finden Sie hier. Mehrmals im jahr informieren wir auch über unseren Newsletter. Das Newsletter-Archiv finden Sie hier. Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren

01.09.2020

Geodatenverarbeitung mit visueller Programmierung - Ein Geoinformation Meetup am 24.09.2020

Das Geoinformation Meetup im September wird wieder online um 16:30 stattfinden!

Thema ist diesmal die Geodatenverarbeitung mit Node-RED, einer Open-Source-Plattform für visuelle Programmierung. Teilnahme mit Microsoft Teams unter diesem Link.

nodered1

Node-RED, ein ursprünglich von IBM entwickeltes und seit einigen Jahren
als Open Source verfügbares Tool für visuelle Programmierung, erfreut
sich zunehmender Beliebtheit. Insbesondere in der IoT-Community
("Internet of Things") wird Node-RED häufig zur Steuerung von
Datenflüssen zwischen Sensoren, Aktuatoren, Datenbanken und
Visualisierungsoberflächen eingesetzt. Doch die Plattform ist hochgradig
flexibel und erweiterbar und hat auch für die Geoinformatik ein enormes
Potenzial. Bisher ist die GIS-Unterstützung in Node-RED mager, doch
GeoNet.MRN und die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) GmbH haben
begonnen, dies mit einem gemeinsamen Open-Source-Projekt zu ändern.

Julian Vetter von der MRN GmbH und Sebastian Bechtold von GeoNet.MRN stellen in diesem Meetup den aktuellen Entwicklungsstand ihrer
Node-RED-Erweiterungen vor, vom Datenexport aus OpenStreetMap und dem
Mobilitätsdatenmarktplatz des Bundes, über die Analyse des
Straßenverkehrs durch Auswertung sogenannter "Floating-Car-Daten" (FCD)
bis hin zur automatisierten (Wieder-)Publikation prozessierter Daten als
WMS/WFS-Dienste über GeoServer und auf der Datenkatalogplattform CKAN.

Zum Einstieg wird es eine allgemeine Einführung in die Nutzung von
Node-RED geben, und zum Abschluss, je nach Zeit und Interesse, ggf. auch
noch eine kurze Einführung in die Entwicklung eigener Erweiterungen.

Kontakt: Dr. Kathrina Rötzer, kroetzer@geonet-mrn.de

Teilnahme: Kostenlos und ohne Anmeldung mit Teams unter diesem Link.

Wenn Sie über weitere Informationen oder Änderungen informiert werden wollen, empfehlen wir die Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort auf unserer Veranstaltungsseite!

 

TOP