Zurück

Aktuelles

Auf unseren Seiten finden Sie ständig Neuigkeiten. Der Besuch lohnt sich! Hier sind die News aus der Geschäftsstelle eingestellt. Blogbeiträge unserer Mitglieder finden Sie hier. Mehrmals im jahr informieren wir auch über unseren Newsletter. Das Newsletter-Archiv finden Sie hier. Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren

22.04.2021

Mobilitätsmuster und Bewegungsdaten

Unser nächstes Geoinformation-Meetup findet am 29.04.21, 16:30 Uhr statt!

Das Meetup im April wird mal wieder das Themenfeld der Mobilität behandeln und dazu u.a. Möglichkeiten zur Erfassung und Analyse von Mobilitätsdaten vorstellen und beleuchten wie diese zu einer Verbesserung des Verkehrs beitragen können.

Anmeldung und weitere Infos: Mobilitätsmuster und Bewegungsdaten | Meetup

TEASER_Screenshot_MobiMeter(r)_mobile_C_PRISMA_solutions.jpg
Bildrechte: © PRISMA solutions

Wir haben wieder drei Beiträge:

1. Johann Jessenk (Prisma Solutions): "MobiMeter®"
2. Lutz Lindner (Verband Region Rhein-Neckar): Verkehrsmodell Rhein-Neckar
3. Hartmut Gündra (Verkehrsverbund Rhein-Neckar): Analyse von Floating Phone und Floating Car Data beim VRN

Infos zu den Beiträgen:
Der MobiMeter® revolutioniert die Erfassung und Analyse des Mobilitätsverhaltens. Eine zeitgemäße Erhebung von Mobilitätsdaten erfolgt digital per App und erlaubt eine zentrale Auswertung aus automatisch bereitgestellten, anonymisierten Rohdaten – lückenlos und in Echtzeit. Automatische Verkehrsmittelerkennung und Online-Fragebogen liefern in Synergie mit speziell abgestimmten Auswertungswerkzeugen die Basis fundierter Entscheidungen für die Mobilitätswende. Die Qualität von Verkehrsinfrastruktur und Mobilitätsangeboten wird besser, Bedürfnisse und Entscheidungen transparenter. Details und weiterführende Information: https://www.prisma-solutions.com/de/mobimeter/

Lutz Lindner vom Verband Region Rhein-Neckar gibt einen Überblick über das in Bearbeitung befindliche Verkehrsmodell Rhein-Neckar und berichtet über den bereits fortgeschrittenen Stand des auf VISUM basierenden Modells.

Hartmut Gündra gibt einen Werkstattbericht über die Verwendung von Floating Phone und Floating Car Data für die Analyse von Bewegungsmustern beim Verkehrsverbund Rhein-Neckar am Beispiel der Planungen für die Stadt Speyer. Die Ergebnisse ergänzen Verkehrsmodelle und erlauben einen räumlich detaillierten Blick in die bisher verwendeten Verkehrszelle hinein. Einzelne Point-of-Interest, wie z.B. Krankenhäuser oder Gewerbegebiete können so genauer als bisher betrachtet werden.

 

Wie üblich beginnen wir 16:30 Uhr und beenden das offizielle Programm gegen 18 Uhr.

Die Teilnahme ist, wie immer, kostenlos und offen für alle, die sich für Mobilität interessieren.

Zu unserem Newsletter können Sie sich hier anmelden: https://www.geonet-mrn.de/portal/fep/de/dt.jsp?setCursor=1_462727

________________________________________________________________________________

Link zum Microsoft Teams-Meeting:

Click here to join the meeting



Kontakt und weitere Informationen: geschaeftsstelle@geonet-mrn.de

TOP