Zurück

Aktuelles

Auf unseren Seiten finden Sie ständig Neuigkeiten. Der Besuch lohnt sich! Hier sind die News aus der Geschäftsstelle eingestellt. Blogbeiträge unserer Mitglieder finden Sie hier. Mehrmals im jahr informieren wir auch über unseren Newsletter. Das Newsletter-Archiv finden Sie hier. Unseren Newsletter können Sie hier abonnieren

07.06.2021

Digitale Baustelle - ein Geoinformation-Meetup

Im Rahmen unseres Themenschwerpunktes "Planen und Bauen" diskutieren und präsentieren wir am 10.06. über Innovationen und Best Practices der Digitalen Baustelle. Wie immer gibt es einen Mix von Impulsbeiträgen und offener Diskussion.
MawisPhoto

Schlagworte: 3D, Augmented Reality, BIM im Tiefbau, digitales Messen, Dokumentation, Aufmaß

Beiträge:

  • 3D-Baustellendokumentation mit MawisPhoto
    Frank Kutter (Asseco BERIT GmbH)
  • BIM in der Tiefbau-Praxis
    Rainer Schrode (MTS Maschinentechnik Schrode AG)

Im Beitrag von unserem Mitglied Asseco BERIT geht es um die Dokumentation von Baustellen mit dem Smartphone. Angesprochen werden u.a. Aspekte der Kontrolle des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes der Baustelle sowie des verwendeten Materials, Messung von Abständen und Flächen, Berechnung von Aushub/Aufschüttung, Oberflächenbeurteilung, Koordinatenmessung sowie die Erstellung eines hochauflösenden 2D Orthophotos für die GIS Erfassung.

Im zweiten Beitrag geht es um die BIM-Praxis bei Tiefbauprojekten. BIM ist längst kein Thema mehr, das nur große Bauunternehmen angeht: Denn auch wenn modellbasiertes Bauen aktuell nur bei Bauvorhaben mit einer Bausumme von mindestens 5 Mio Euro Vorgabe ist, ist absehbar, dass BIM-Vorhaben schon in naher Zukunft auch bei kleineren Bausummen zum festen Baustein von Ausschreibungen werden.

Wie immer gibt es rund um die Impulsbeiträge (jeweils ca. 15 Minuten) viel Zeit für Ihre Fragen. 

Wenn Sie zum Meetup mit einem Vortrag beitragen wollen, melden Sie sich gerne.
Kontakt: geschaeftsstelle@geonet-mrn.de

// Im Juni finden ausnahmsweise zwei Meetups statt.
Dieses "Bonus"-Meetup am zweiten Donnerstag des Monats und ein weiteres zwei Wochen später am "regulären Termin", dem letzten Donnerstag im Juni (24.06.).

TOP